Sie befinden sich hier:  
  • Musical/
  • 4. Tag
 
 
 

Wir haben Donnerstag Nacht. Das bedeutet, das heute der letzte große Probentag vergangen ist. Man kann sich sicherlich vorstellen, das es teilweise drunter und drüber ging. Doch alles nacheinander.

Der Tag begann schon gleich ein wenig stressig, da wir verschlafen hatten und somit in Windeseile uns anziehen und zum Frühstück eilen mussten. Glücklicherweise hat Team Orange den Frühstückstisch hervorragend gedeckt und alles ging noch mal gut!

Herr Hasenpusch, der all sein pädagogisches Wissen komprimierte, zauberte ein Spiel aus dem Hut, das allen Kindern große Freude bereitete. Das besondere an diesem Spiel war, das es unter Umständen legitim war, anderen eine Kirchenzeitung über den Kopf zu hauen! (Was bei mir, Julie, leider ein wenig zu oft der Fall war.)

Danach probten sowohl die Band als auch die Kinder bis zum Mittag fleißig weiter, schließlich ist morgen der große Tag. Nach dem Essen wurde den Requisiten, Schwertern und Kostümen der letzte Feinschliff gegeben.

Die Mutigen und Verrückten unter uns haben sich in den See getraut oder gingen zum allseits geschätzten Objekt der Begierde: dem Kiosk.

Vor dem Abendbrot starteten wir draußen ein mehr oder weniger erfolgreiches Suchspiel, bei dem in Tütchen versteckte Puzzelteile gefunden und wieder zusammen gesetzt werden mussten. Kennen Sie's, wenn man Ostereier erst nach einem Jahr vergeblichen Suchens wieder findet? Uns geht es auch nicht anders.


Mit von Pizza gefülltem Magen trafen wir uns alle in der Kirche wieder, um das Musical für euch zu proben. Wir alle sind schon ziemlich aufgeregt!

Naja, morgen geht es schon wieder nach Hause. Ich muss zugeben, das wir uns freuen, aber auch traurig sind. Zwar ist das ganze Proben manchmal anstrengend (und wir haben es schwer die Kiddies in Zaum zu halten), aber wir alle haben hier eine schöne gemeinsame Zeit.

Gute Nacht und bis morgen,

Julie und Merel

 
 
 
 
 
 

Kindermusikal © 2019